aktuell

letzte News

Freitag, 27. Dezember 2019
Schülerratshalbtag

Was zeichnet einen funktionierenden Schülerrat aus? Es ist die Tatsache, dass die Ideen aus der Schülerschaft kommen und durch Schüler umgesetzt werden. Lehrpersonen treten nur unterstützend in Aktion.
Anlässlich der Letzen Versammlung des Schülerrates kam die Idee auf den Tisch, am letzten Mittwoch vor den Weihnachtsferien etwas Spezielles zu machen. Der Schülerrat hat Anrecht auf je einen Halbtag pro Semester an welchem er das Programm gestalten kann. Dominic Bärholz, der Schülerratsverantwortliche Lehrer informierte die Lehrerschaft. Wie immer war die Organisation punktgenau, d.h. in den Augen der Lehrpersonen leicht zu spät.
Dominic Bärholz liess die Jugendlichen arbeiten, beschwichtigte und informierte die Lehrerschaft und legte da und dort noch ein bisschen Hand an.
Das Ergebnis war wieder einmal grossartig. Einen ganzen Morgen lang wurde gebastelt, gespielt und gesungen. Die gemischten Gruppen harmonierten und es wurden verschiedene neue Freundschaften geschlossen. Die friedliche Stimmung und das tadellose Verhalten der Schülerinnen und Schüler zeigte wieder einmal, wie sehr das Engagement des Schülerrates geschätzt wird und wie gut die Stimmung unter den Schülerinnen und Schülern ist. Das Wichteln trug sicherlich auch noch seinen Teil dazu bei.
Zum Schluss dann noch der Höhepunkt: Über 220 Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen sangen Last Christmas mit solchem Power, dass man sich an einem Punkt-Konzert wähnte!
An dieser Stelle herzlichen Dank an den Schülerrat, Herrn Bärholz und allen sonstigen Unterstützern: Grossartige Leistung

Montag, 2. Dezember 2019
Es geht gegen Weihnachten zu....

..und so ist die aktuelle Stimmung im Trakt A. Herzlichen Dank an alle, welche ihren Teil dazu beigetragen haben.

Freitag, 29. November 2019
Schülerrat in action

Letzten Mittwoch haben sich Schülerinnen und Schüler getroffen, um den Trakt A der Jahreszeit entsprechend zu dekorieren. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie engagiert die Lernenden unserer Schule zu Werke gehen, wenn der Schülerrat zu einer Aktion aufruft. Natürlich geht das nicht ohne die Unterstützung von Dominic Bärholz, dem Leiter des Schülerates.
Es haben aber auch andere Lehrpersonen und Klassen mitgeholfen und verschiedenes Material zur Deko des Schulhauses gebastelt. Gespannt sind wir auch auf die Fensterverziehrungen, welche noch folgen werden.
Herzlichen Dank an alle Beteiligten! Ihr seid einfach G1!

Donnerstag, 21. November 2019
LeseINSEL

In den letzten Wochen haben die verschied-enen Klassenräte da-rüber nachgedacht, wie wir die LeseINSEL in Betrieb nehmen können. Wie auch in anderen Leseförderungsprojekten, möchten wir lesende Schülerinnen und Schüler belohnen.
Die Idee ist es, dass man früher ins Schulhaus darf, wenn man in der LeseINSEL liest oder auch länger dort bleiben kann. Dies setzt jedoch klare Regeln und eine hohe Selbstkompetenz der Nutzerinnen und Nutzer voraus.

Die Klassen haben nun Regeln vorgeschlagen, welche durch eine Gruppe Lehrpersonen weiter bearbeitet werden. Danach werden diese während einer Teamsitzung der Lehrpersonen besprochen und verabschiedet.

Donnerstag, 31. Oktober 2019
LeseOLYPIADE

Die LeseOLYPIADE dieses Schuljahres hat ihre Sieger hervorgebracht. Die Gruppe 23 hat in den 35 Minuten sage und schreibe 491m weit gelesen. Dies ist mit 40m Vorsprung auf den zweiten Platz ein klarer Sieg. Wie immer haben wir unsere "Dopingkontroillen" bei den 10 besten Schülerinnen und Schülern durchgeführt und diese kurz befragt, was die gelesen haben. Dieses Jahr ist niemand durch diese Überprüfung gefallen. Top! Hier wurde fair gespielt. Insgesamt wurde an dem Event über 12 km weit gelesen.
Die Sieger bekommen einen Büchergutschein und wir hoffen, dass dieser für guten Lesestoff investiert wird. Apropos Lesestoff: Die prêt-à-lire, d.h. die Bücherrucksäcke sind wieder in den Klassen und jeder Tag sollte Zeit sein, im begonnen Buch weiter zu lesen.

Ältere Beiträge

Anmelden