aktuell

letzte News

Mittwoch, 13. Mai 2020
Start Präsenzunterricht

Die Zeit des Fernunterrichtes am Gersag 1 ist vorbei und die Lernenden sind in das Schulhaus zurückgekehrt. Der Start mit den verschiedenen Massnahmen – vom Händewaschen bis zu der Erweiterung des Pausenareals – ist gut verlaufen. Zuversichtlich schauen wir auf die kommenden Wochen und packen die Herausforderungen gemeinsam an.
Im Laufe des Fernunterrichts ist enorm viel passiert. Die Umstellung des Unterrichtes war sehr auswendig. Unsere Lehrpersonen haben einen riesigen Job geleistet und die Lernenden sind ernsthaft bei der Sache gewesen. Es gab nicht wenige Lehrpersonen, welche ihre Schüler*innen von einer ganz anderen Seite kennengelernt haben. Der Kontakt war trotz der „Ferne“ intensiv.
Herzlichen Dank allen Beteiligten für das gute Meistern der schwierigen Zeit. Vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Notebooks aus dem Erlen, die Ideen rund um TEAMS aus dem Gersag 2, den Support der Eltern, der Mit- und Zusammenarbeit der Lernenden und nicht zuletzt dem grossen Einsatz aller Lehrpersonen. Wer nicht dabei war, weiss gar nicht, wie viel Arbeit hier geleistet wurde.

Donnerstag, 19. März 2020
Corona Krise

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Besucherinnen und Besucher

Wie alle Schulen im Land ist auch das Gersag 1 geschlossen und es findet kein Unterricht mehr statt. Im Hintergund arbeiten die Lehrpersonen unter Hochdruck an Strukturten und Modellen, wie wir unsere Lernenden zu Hause sinnvoll beschäftigen können. Ziel ist in einem ersten Schritt, am Erhalt des aktuellen Wissens- und Könnenstands zu arbeiten. Dies ist eine sehr grosse Herausforderung, weil unsere Struktur nicht auf einen solchen Fall vorbereitet ist.
Nehmen wir die Herasufordferung an. Die Lehrpersonen geben ihr möglichstes, die Lernenden machen das beste daraus !

Freitag, 7. Februar 2020
Positive Feedback Week

"Das war SUPER" oder doch eher die Krone. Auch Sek-Schülerinnen und Schüler haben noch Freude an kleinen Stickern. Diese wurden in der Positiven Feedback Week verteilt. Jede Lehrperson bekam rund 50 Kleber mit motivierenden, positiven Bilder oder Aussagen. Diese wurden während der Woche verteilt und zeigten bei vielen Schülerin und Schülern genau das, was sie bewirken sollten: ein Lächeln, Freude, Motivation.
Daneben wurden in der ganzen Schule noch Postkarten verteilt auf denen man persönliche positive Feedbacks verteilen konnte. Auch der eine oder andere Lektionsinhalt, sei es eine warme Dusche oder ein Text über die Wirkung von positivem Feedback kamen vor.
Die Lehrpersonen waren angehalten ihren Fokus ausdrücklich auf alles Positive zu richten.
Die Auswirkungen waren und sind immer noch spürbar! Herzlichen Dank an alle positiven Feedbacker. Ihr habt das toll gemacht - und macht weiter. Positives Feedback ist ansteckend!

Freitag, 27. Dezember 2019
Schülerratshalbtag

Was zeichnet einen funktionierenden Schülerrat aus? Es ist die Tatsache, dass die Ideen aus der Schülerschaft kommen und durch Schüler umgesetzt werden. Lehrpersonen treten nur unterstützend in Aktion.
Anlässlich der Letzen Versammlung des Schülerrates kam die Idee auf den Tisch, am letzten Mittwoch vor den Weihnachtsferien etwas Spezielles zu machen. Der Schülerrat hat Anrecht auf je einen Halbtag pro Semester an welchem er das Programm gestalten kann. Dominic Bärholz, der Schülerratsverantwortliche Lehrer informierte die Lehrerschaft. Wie immer war die Organisation punktgenau, d.h. in den Augen der Lehrpersonen leicht zu spät.
Dominic Bärholz liess die Jugendlichen arbeiten, beschwichtigte und informierte die Lehrerschaft und legte da und dort noch ein bisschen Hand an.
Das Ergebnis war wieder einmal grossartig. Einen ganzen Morgen lang wurde gebastelt, gespielt und gesungen. Die gemischten Gruppen harmonierten und es wurden verschiedene neue Freundschaften geschlossen. Die friedliche Stimmung und das tadellose Verhalten der Schülerinnen und Schüler zeigte wieder einmal, wie sehr das Engagement des Schülerrates geschätzt wird und wie gut die Stimmung unter den Schülerinnen und Schülern ist. Das Wichteln trug sicherlich auch noch seinen Teil dazu bei.
Zum Schluss dann noch der Höhepunkt: Über 220 Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen sangen Last Christmas mit solchem Power, dass man sich an einem Punkt-Konzert wähnte!
An dieser Stelle herzlichen Dank an den Schülerrat, Herrn Bärholz und allen sonstigen Unterstützern: Grossartige Leistung

Montag, 2. Dezember 2019
Es geht gegen Weihnachten zu....

..und so ist die aktuelle Stimmung im Trakt A. Herzlichen Dank an alle, welche ihren Teil dazu beigetragen haben.

Ältere Beiträge

Anmelden