Fussballturnier 16

Fussballturnier der Oberstufe Emmen 15/16

Sun – Fun – and nothing to do
Come on baby I love you

Läck Freunde und Liebhaberinnen des Runden, welches in das Eckige muss!
Leute, das ist so ein schönes Spiel und alle, aber auch wirklich alle Teams (ausser ein ohne Abmeldung nicht anwesendes!...) machten diesem Sport alle Ehre: Eins AAA Verhalten, Fairness, Zusammenspiel, füreinander laufen, Absprachen treffen, kein Schirigemotze (anders als in den oberen Ligen!), keine Schwalbenmeister/-innen!
Einsatz pur, aber doch immer die Gesundheit des Gegenspielers im Fokus!
Väter und Mütter am Spielfeldrand sahen ihre Kiddis mal aus einer anderen Perspektive: Wie gewinnt mein Sohn? Wie verliert meine Tochter?
Kopf hoch weiter dem Ball nach, Pass in den freien Raum, ein Sprint und…….Torhüter hält!

Es ist nicht alltäglich, solches zu schreiben, wenn man praktisch fast jede Woche von irgendwelchen Tumulten auf unseren Bolzplätzen in den Gazetten lesen muss…

Der Schreiber macht sich so seine Gedanken, wohin dieser Sport uns führt.
Und immer wieder fällt das Wort „Vorbild“. Man sollte allen Eltern, welche sich ihre Freizeit mit der Zeit ihrer Kiddis teilen, Danke sagen. Dafür, dass sie an der Linie stehen und ihrem Kind Aufmerksamkeit schenken, dafür, dass sie im richtigen Moment das Richtige sagen, dafür, dass sie ihr Kind dazu anhalten, ihre Petflasche in den Kübel zu werfen, dafür, dass sie da sind.
Liebe Eltern, dafür danke ich Ihnen!
Und wenn diese wichtige Arbeit funktioniert, wenn wir im Kleinen und bei unseren Kleinen damit anfangen, werden wir eventuell weniger in den Zeitungen lesen von all den Negativbeispielen…?!

Auf jeden Fall habe ich heute die positive Seite des Fussballs aufs Neue kennen lernen dürfen.
Ich möchte allen Helfern und Helferinnen danken, sage allen Kollegen ein Merci, dass sie den Weg auf den Sportplatz gefunden haben und ihre Klasse besuchten.
Den Verpflegungstrupps ein „Daumen hoch“ , den Fötzelitanten ein grosses „Gutgemacht!“ und ganz zum Schluss gebe ich unserer Tischführerin Arlette Fischer eine symbolische Umarmung weiter. Sie hört heute nach vielen Jahren auf und macht jemand anderem Platz am Schreiberpult!



Zu guter Letzt sage auch ich Adieu. 25 Jahre sind genug, ist eine schöne Zahl und ich kann mir keinen passenderen Abschluss wünschen als unser heutiges Turnier!! Somit übergebe auch ich die Hauptleitung neben Philipp Zimmermann einer neuen Person!

Es lebe der Fussball…………………und wenn der Schiri pfeift…………..ist das Spiel zu ENDE!!!!!

Dieter Huez

Rangliste Knaben

Rangliste Mädchen

7 Schuljahr    
1 Rang Snickers /G2-1d
     
8 Schuljahr    
1 Rang G2 - 2k/2l
     
8 Schuljahr    
1 Rang G2 - 3d
Startseite