Schulzentrum Gersag 2
Sie sind hier: Startseite » ÜBER UNS » Schulordnung

Schulordnung

Schulordnung Gersag

Rund 300 Schüler/innen und 33 Lehrpersonen lernen und lehren an der Emmer Orientierungsstufe Gersag . Wenn sich täglich so viel Menschen begegnen, sind einige Verhaltensübereinkünfte unumgänglich. Die Schüler/innen und die Lehrpersonen der ORST G2 begegnen sich mit Anstand und respektieren sich gegenseitig. Sie lösen eventuelle Konflikte gewaltfrei. Somit schaffen alle Beteiligten der Schule Gersag 2 ein Klima, in welchem sich alle wohl fühlen können.

1. Das Schulhaus darf erst 5 Minuten vor Schulbeginn betreten werden. Für ein früheres Betreten braucht es eine Genehmigung durch eine Lehrperson. Während der Unterrichtszeiten herrscht im ganzen Trakt A Ruhe!

2. Alle Schülerinnen und Schüler verbringen die grosse Pause im Freien.

3. Während der Pause darf das Schulhausareal nicht verlassen werden.

4. Abfälle jeglicher Art gehören in die dafür bereit gestellten Behälter. Es darf nicht auf den Boden gespuckt werden.

5. Es ist verboten, auf dem Schulhausareal zu rauchen, Alkohol zu trinken oder andere Drogen zu konsumieren. Das Trage einer Waffe ist untersagt.

6. Die Schüler/innen haften für mutwillige Beschädigungen an Gebäuden, Einrichtungen, Mobiliar, Apparaten und Büchern.



Verstösse gegen die Regeln werden bestraft.

Liebe Eltern

Wenn sich alle an der Schule Beteiligten einerseits für die Schulhausordnung aussprechen, anderseits sich aber auch alle für deren Durchsetzung einsetzen, so steht einer guten Zusammenarbeit in der Schule G2 nichts mehr im Weg. Es ist wichtig, dass alle von der gleichen Schulhausordnung sprechen. Alle, das sind Sie, liebe Eltern, die Schülerinnen und Schüler, die Lehrpersonen sowie der Hauswart und dessen Team. Miteinander geht es uns allen sicher einfacher.