Schwerpunkte unseres Jahresprogramms sind:

"S'Hübeli uf Entdeckigsreis" ist unser diesjähriges Jahresmotto! Dazu gibt es wie immer einen Jahresmotto-Song und im Juni führen wir eine Projektwoche zum Thema entdecken und forschen durch. Speziell zu diesem Anlass werden wir ein Forschungs-Zelt aufstellen und dort viele Experimente durchführen.

Guter Unterricht bleibt aber weiterhin die Hauptaufgabe unseres Wirkens!! Wir wollen für einen qualitativ guten Unterricht sorgen und diesen im Zusammenhang mit der Etablierung des Lehrplans 21 weiter entwickeln.

Dazu nutzen wir die wirksame Zusammenarbeit der Lehrpersonen, um uns den Herausforderungen des Lehrplans 21 zu stellen. Wir richten den Fokus darauf, Wissen vermehrt auf dessen Anwendung hin zu vermitteln. Die überfachlichen Kompetenzen - dazu gehören die personalen, die sozialen und die methodischen Kompetenzen – sollen dabei gezielt gefördert werden.

Um unsere Arbeit zu reflektieren, werden sich die Lehrerinnen und Lehrer gegenseitig im Unterricht besuchen und einander Rückmeldungen zum Unterricht geben.

Unsere Steuergruppe sorgt für eine wirksame Umsetzung unseres neuen Drei-Jahresprogramms 2018 –2021 und kann dabei auf die engagierte Arbeit aus den Stufengruppen zählen.

Wir setzen die neuen Richtlinien der Primarschulen Emmen zu den Hausaufgaben und zur Beurteilung ab diesem Schuljahr um.

Unterstützung haben wir neu durch unsere Schulsozialarbeiterin, Jasmin Seeger. Sie wird Kindern in besonders schwierigen Situationen Beratung anbieten, uns in der Gewaltprävention unterstützen und bei Konflikten zwischen Schüler/-innen vermitteln.

Jeden Donnerstag bereitet eine Schulklasse den beliebten Znünimäärt durch. Gesunde Ernährung und viel Bewegung wollen wir weiterhin fördern und wir engagieren uns deshalb im Schweizerischen Netzwerk gesunder Schulen.

Die Tagesstrukturen sind auch in diesem Schuljahr sehr begehrt. In der ehemaligen Hauswartswohnung finden Kinder unter der Gesamtleitung von Natalia Cikoja die gewünschte Betreuung auch ausserhalb der Unterrichtszeiten.

Und natürlich wollen wir auch in diesem Jahr unsere traditionellen Schulanlässe pflegen, zu denen auch die Quartierbewohner und die Eltern jeweils herzlich willkommen sind. Am Elternbesuchstag vom 28. März 2019 begrüssen wir alle unsere Gäste im Schulhaus. Selbstverständlich sind Schulbesuche in Absprache mit den Lehrpersonen auch jederzeit möglich.

August 2018

PDF-Download