Bildungslandschaft Meierhöfli

Meierhöfli – ein Quartier vernetzt sich

Die Schule Meierhöfli nimmt seit Sommer 2014 am Projekt „Bildungslandschaft / Sozialraumorientierte Schule“ teil – ein kantonales Förderprojekt der Dienststelle Volksschulbildung DVS mit einer Laufzeit von sechs Jahren. Ziel ist es, den Kindern im Quartier Meierhöfli ein Umfeld zu schaffen, in dem ein Kind alle jene Fähigkeiten erwerben kann, die es für eine erfolgreiche Bildung braucht. In der Bildungslandschaft Meierhöfli sollen dazu die Schule und die vielen Akteure im Quartier verbunden und gleichzeitig der Lebensraum Meierhöfli aufgewertet werden.
Alle Informationen zur Bildungslandschaft Meierhöfli finden Sie hier.

Projektorganisation „Bildungslandschaft Meierhöfl

Die Steuergruppe des Projekts setzt sich aus folgenden Vertreterinnen und Vertretern zusammen:

Roman Brügger: Projektleitung, Schulleitung Meierhöfli
Anita Bürgisser: Lehrpersonenvertretung, Kindergartenlehrperson Schule Meierhöfli
Anna Haupt: Projektassistenz, Mitarbeiterinnen Jugendbüro Emmen
Marcus Nauer: Leiter Bereich Gesellschaft, Gemeinde Emmen
Peter Hruza: externer Fachberater