Volksschule Emmen

Corona/Covid-19

Schutzmassnahmen aufgehoben

Am 16. Februar 2022 hob der Bundesrat die Covid-Massnahmen weitgehend auf. Für die Schulen im Kanton Luzern wird die Maskenpflicht auf allen Schulstufen ab dem 17. Februar 2022 aufgehoben. Dies gilt sowohl für die Lernenden als auch für die Lehrpersonen. Selbstverständlich dürfen Masken weiterhin freiwillig getragen werden.

Die präventiven Reihentests werden nicht mehr angeboten.

Mit Aufhebung aller Covid-Massnahmen in den Schulen wird auch das Rahmenschutzkonzept für die Volksschulen hinfällig.

Kinder und Lehrpersonen mit Krankheitssymptomen bleiben jedoch weiterhin zuhause und lassen sich gegebenenfalls testen.

Volksschule Emmen

Emmen führt qualitativ hochstehende, zukunfts- und praxisorientierte Schulen.
In den Emmer Volksschulen stehen die Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. An den geleiteten Schulen der Primar- und Sekundarstufe I werden Lebensräume geschaffen, in welchen der Mensch und die Gemeinschaft gestärkt und Wissen vermittelt wird.

Zweijähriger Kindergarten

Hier [461 KB] finden Sie die Informationen (Broschüre) rund um den Eintritt in den zweijährigen Kindergarten.

Dienststelle Volksschulbildung

Übertrittsverfahren in die Sekundarstufe I

Alle Schülerinnen und Schüler der Primarschule durchlaufen das Übertrittsverfahren für die Sekundarschule oder das Langzeitgymnasium (LzG). Das Übertrittsverfahren beginnt im zweiten Semester der 5. Klasse und endet in der 6. Klasse mit dem gemeinsamen Entscheid der Eltern und der Klassenlehrperson.
Für Schulen, welche aufgrund der Corona-Pandemie die Informationsveranstaltung zum Übertrittsverfahren in der 6. Klasse nicht durchführen konnten, stehen Videos für die Elterninformation zur Verfügung. Sie können auch eine Folienpräsentation herunterladen.